13390745.jpg


DVPB Landesverband Niedersachsen in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk ver.di e.V
.

WIE FUNKTIONIERT DIE EU?

In den vergangenen Jahren ist immer deutlicher geworden, welchen Einfluss „DIE in Brüssel“ auf unser Leben vor Ort haben. Zeit sich gemeinsam selbst einmal in Brüssel umzusehen und die Gelegenheit zum direkten Austausch mit Abgeordneten, NGO und niedersächsischen Landesvertretern zu nutzen. Neben Grundinformationen darüber ,wie Europa „funktioniert“, werden wir uns mit verschiedenen Gesprächspartnern darüber austauschen, was aktuell ansteht (Freihandelsabkommen, Finanz- und Wirtschaftspolitik), wohin die Entwicklung gehen wird und wer wie Einfluss ausübt.

Die verbindliche anmeldung zu dieser Fahrt muss bis zum 30. Juli erfolgen und zwar direkt beimDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Weitere Informationen finden Sie hier!

 

Attachments:
Download this file (Ausschreibung Brüssel BU November 2015 - DVPB.pdf)Brüsselfahrt[BILDUNGSREISE NACH BRÜSSEL]339 kB

Auszeichnung von Facharbeiten durch die
Deutsche Vereinigung für Politische Bildung in Niedersachsen 2015

Die DVPB Niedersachsen schreibt in diesem Jahr wiederum einen Wettbewerb für Oberstufenschulerinnen und -schüler der Gymnasien in Niedersachsen aus. 

Im Rahmen des Seminarfachs werden immer wieder hervorragende Arbeiten mit einem Schwerpunkt im Fach Politik/Wirtschaft erstellt, die u.E. durch einen Preis des Fachverbandes der Politiklehrerinnen und -lehrer gewürdigt werden sollten.

Wir bitten unsere Fachkolleginnen und -kollegen in Niedersachsen, uns Arbeiten in digitaler Form mit den entsprechenden Gutachten zuzuschicken. 

Selbstverständlich werden die Informationen nur für Entscheidungen im Wettbewerb verwendet.

Der Einsendeschluss ist der 1.9.2015

Bitte senden Sie nur Facharbeiten ein, die 2015 angefertigt worden sind.

Eine Jury, einberufen von der DVPB in Niedersachsen, wird die Arbeiten begutachten. Die drei besten Arbeiten sollen mit einem Geldpreis und einer Urkunde prämiert werden.

Als Anregung für unsere Fachkolleginnen und -kollegen sowie für die interessierte Öffentlichkeit möchten wir die drei ausgezeichneten Arbeiten auf unserer Homepage präsentieren.

Senden Sie die Arbeiten bitte per Mail an 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder  an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Habermas: Warum Merkels Griechenland-Politik ein Fehler ist

Nicht Banken, sondern Bürger müssen über Europa entscheiden, das fordert der berühmte Philosoph Jürgen Habermas. Angela Merkel habe die Krise mitverursacht. Der Kanzlerin seien die Anlegerinteressen wichtiger als die Sanierung der griechischen Wirtschaft.

Von Jürgen Habermas – Süddeutsche Zeitung vom 22. Juni 2015 

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/europa-sand-im-getriebe-1.2532119

Hier können Sie die Erklärung als Pdf-Dokument downloaden. Wer diesem Link folgt, kann die Erklärung auch unterzeichnen.

Die Transferstelle führt am 2. und 3. Dezember eine Jahrestagung durch: "Politische Bildung in der digitalisierten Welt. Forschungsergebnisse und Perspektiven für die Praxis". Ort: „Triple Z“ auf dem Gelände der ehemaligen Schachtanlage 4/5/11 der Zeche Zollverein. Voranmeldungen ab sofort per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter +49 201 85791454-0 möglich!

Zum Seitenanfang