13921751.jpg

Hannover, den 23. März 2022


Liebe Kolleg*innen,


der Krieg in der Ukraine hat uns alle erschüttert und viele fühlen sich hilflos und ohnmächtig. In der konkreten Situation geht es darum, den flüchtenden Menschen schnell und unbürokratisch Hilfe zu bieten. Darüber hinaus stehen wir in den Bildungseinrichtungen vor der Herausforderung den Krieg zu thematisieren und mögliche Ängste aufzufangen sowie die Geflüchteten aufzunehmen und zu stützen.


Wir die Arbeitsgruppe „Demokratie braucht Haltung“ in der GEW Niedersachsen und der Landesverband Niedersachsen der Deutschen Vereinigung für politische Bildung (DVPB) e.V. haben für euch eine Sammlung mit umfangreichem Material, Hilfen und Tipps zusammengestellt. Unter anderem findet ihr etwas zum Umgang mit dem Thema im Klassenverband, Material für den Spracherwerb und allgemeine Informationen zum Umgang mit Geflüchteten sowie Adressen, an die ihr euch wenden könnt, wenn ihr Fragen habt oder selbst aktiv werden wollt.


Auf der Homepage der GEW Bund findet ihr Tipps und Empfehlungen, wie das Thema im Unterricht aufgegriffen werden kann:

https://www.gew.de/ukraine-krieg-in-der-schule


Auch der Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat sich kürzlich Woche in einem Brief an alle Lehrkräfte gewandt und auf folgende Unterstützungsangebote zur Thematisierung des Krieges in der Ukraine in Schulen und dem Unterricht auf den Seiten des Kultusministeriums und dem Niedersächsischen
Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) hingewiesen:

https://bildungsportal-niedersachsen.de/ukraine-konflikt-empfehlungen-fuer-lehrkraefte

https://www.taskcards.de/#/board/8f6f67f1-ee40-4132-9e36-a4c0eaab0f3e/view?token=c1388341-3a68-437c-a7d7-cb358c32fa5d


Darüber hinaus findet ihr hier von der Fachberatung Politik-Wirtschaft eine Linkliste u.a. mit Hinweisen zur methodischen Arbeit (Konfliktanalyse) als PDF (Stand 06.03.2022)
https://bildungsportal-niedersachsen.de/fileadmin/1_Startseite/Sorge_durch_Krieg/Linkliste_Ukraine_06.03.22.pdf

und hier eine Übersicht mit Informationen zum Krieg, der Thematisierung im Unterricht, aber auch zum Umgang mit Fake News verantwortet durch die Fachberatung Politik. Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert:

https://www.taskcards.de/#/board/1b80ce6f-cba6-4275-858d-36546a962a27/view?token=9ff21a54-5d79-44e8-960c-02b729cc00cf


Darüber hinaus gibt es von verschiedenen Initiativen Unterstützungsmaterial. Unter anderem die Folge des (Video-) Podcasts „Freiräume gestalten – der Bildungspodcast“ von Steve Kenner und Helene Pachale (beide Leibniz Universität Hannover) mit dem Titel: Krieg in der Ukraine & Schule –
Emotionen, Informationen & Aktionen: https://www.youtube.com/watch?v=MK9iML6V0tA

Sehr empfehlenswert ist die Linksammlung der Regionalen Landesämter für Schule und Bildung mit weitgehenden Hinweisen, Hilfen und Materialien für den Erstunterricht der Kinder und Jugendlichen und zum Umgang mit den Geflüchteten:

https://bildungsportal-niedersachsen.de/sib


hier insbesondere folgende Dokumente:

  • Krieg in der Ukraine – Angebote und Unterstützung für Kitas und Schulen
  • Krieg in der Ukraine – Empfehlungen für Lehrkräfte
  • Mehrsprachige Publikationen des MK

Außerdem hilfreich sind folgende Initiativen:


Alle, die sich selbst vorstellen können, aktiv zu werden oder Menschen bei sich aufzunehmen, können sich auf folgendem Padlet und folgenden Links informieren bzw. registrieren lassen:

https://padlet.com/yuliafariz/2xi0rfgkuj460ly

https://unterkunft-ukraine.de

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Die GEW Nds. bietet auf ihrer Seite eine Art Leitfaden und Forderungskatalog mit Hinweisen und Tipps zum Umgang mit Schutzsuchenden:

https://www.gew-nds.de/aktuelles/detailseite/umgang-mit-schutzsuchenden-aus-der-ukraine


Für Fragen, Anregungen und Hinweise stehen wir gerne zur Verfügung:

Julia Guenther, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
und Isabel Rojas-Castaneda, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
für die Arbeitsgruppe „Demokratie braucht Haltung“ in der GEW Niedersachsen


sowie Steve Kenner, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
und Theresa Bechtel, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
für den Landesverband Niedersachsen der Deutschen Vereinigung für politische Bildung (DVPB) e.V.

Pixabay License, freie kommerzielle Nutzung, kein Bildnachweis nötig: https://pixabay.com/de/vectors/ukraine-flagge-frieden-taube-krieg-7043528/

Twitter

Zum Seitenanfang