3917801.jpg

Am 23. September 2021 findet in Kooperation mit der Universität Osnabrück der 29. Tag der Politischen Bildung des Landesverbandes Niedersachsen der DVPB als Online-Veranstaltung (evtl. auch hybrid) statt.

Inhaltlich soll sich die Tagung mit Fragen und Antworten auf Umbrüche in Politik, Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft sowie deren Herausforderung für die Politische Bildung auseinandersetzen. Dabei soll der Blick auch auf die in diesen Umbrüchen angelegten Chancen für Sichterweiterungen, ein Denken über den Horizont hinaus gerichtet werden. Welches Potential erwächst aus diesen Umbrüchen für die Herstellung neuer politischer Praktiken und welche Folgen ergeben sie daraus für die Politische Bildung?

Wir bitten um Impuls- und Workshop-Beiträge, die den Blick nach vorne wagen – ob nun als utopische Hoffnung oder herrschaftskritische Vision. Erwünscht sind Beiträge, welche die aktuellen Entwicklungen (1) theoretisch aufbereiten (2) fachdidaktisch reflektieren oder in (3) bildungspraktischen Entwürfen darstellen. Wir freuen uns auf Einreichungen für Vorträge und (interaktive) Workshops.

Der Call for Papers kann hier heruntergeladen werden!

Abstracts im Umfang von max. 250 Worten bitte bis zum 17. Juli 2021 an Henrik Peitsch schicken: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter

Zum Seitenanfang