6153207.jpg
Schülerfriedenspreis
Schülerfriedenspreis

Das Niedersächsische Kultusministerium lädt alle Schulen im Land ein, sich um den Schülerfriedenspreis 2019 zu bewerben.

Worum geht es beim Schülerfriedenspreis?

Der Schülerfriedenspreis möchte Leistungen würdigen, die • dem friedlichen Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache, Kultur und Religion, der Völkerverständigung und

dem interkulturellen Dialog,

  • der Auseinandersetzung mit allen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und der Vorbeugung von Gewalt,
  • der Aufarbeitung von Terrorherrschaft und Diktatur,
  • sowie dem Abbau von Vorurteilen und dem Einsatz für Zivilcourage und der Förderung des ehrenamtlichen Engagements dienen.

Welche Preise gibt es?

In der Regel wird ein erster, zweiter und dritter Preis vergeben.

Die Beiträge der Schulen können über die Schulleitung bis zum 01.10.2019 beim

Niedersächsischen Kultusministerium, Referat 23, Schiffgraben 12, 30159 Hannover
oder per E-Mail an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

eingereicht werden.

Zum Seitenanfang