13390745.jpg

Am 28. November 2014 jährt sich zum 50. Mal die Gründung der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD). Die NPD entstand 1964 als Nachfolgepartei, Sammelbecken und Bündnisprojekt verschiedener ultrakonservativer, national-neutralistischer und völkisch-nationalistischer Parteien und Splittergruppen.

Die NPD stellt damit einerseits das zentrale Element der Kontinuität im „nationalen Lager“ dar, auf das sie insgesamt einen stabilisierenden Einfluss gehabt hat. Andererseits war sie immer wieder tief greifenden Wandlungsprozessen ausgesetzt, blieb politisch weithin erfolglos und konnte – nicht zuletzt auf Grund der klaren Abgrenzungen der demokratischen Kräfte ihr gegenüber – in eine randständige Position innerhalb des Parteienspektrums abgedrängt werden.

 

Ort: Leibniz Universität Hannover - Schneiderberg 1 B, 30167 Hannover - Hörsaal
Zeit: 14:00 - 21:00 h
Anmeldung bis 15. September 2014 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Attachments:
Download this file (tageskonferenzflyer_50Jahre.pdf)Flyer[ ]225 kB

Comments are now closed for this entry

Zum Seitenanfang