3917801.jpg

Ziele und Aufgaben

Die „Deutsche Vereinigung für Politische Bildung“ (DVPB) ist der Fachverband für Politische Bildung in Deutschland, ein überparteilicher und unabhängiger Zusammenschluss von Lehrerinnen und Lehrern, von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und allen, die in der schulischen und außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung politisches Lernen im weitesten Sinn vermitteln.

Politische Bildung ist für uns als Grundlage einer Demokratie unerlässlich, deswegen setzen wir uns als Interessenvertretung bei der Landesregierung und den Institutionen der Lehrerfortbildung für eine angemessene Vermittlung sozialwissenschaftlicher Disziplinen (Politik, Wirtschaft, Soziologie) ein. Durch ständigen Erfahrungs- und Informationsaustausch, eigene Zeitschriften, Fortbildungen und Tagungen bemühen wir uns die Politikvermittlung zu verbessern.

Zum Selbstverständnis des Landesverbandes:

"Die DVPB NW wendet sich gegen jede Form der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit. Wir stellen uns mit unserer Arbeit in den Dienst einer pluralistischen und weltoffenen Gesellschaft, in der gesellschaftliche Konflikte politisch und mit friedlichen Mitteln ausgetragen werden."

Mit der Virtual Reality (VR) begegnet uns eine mediale Wirklichkeit, die wir schon seit langem als Zukunftsvision aus der Science Fiction kennen – von den Verlockungen des Star Trek Holodecks bis zu den dystopischen Drohkulissen der Matrix-Trilogie. Nach mehreren missglückten Anläufen hat diese Technologie aber mittlerweile den Weg in den Alltag angetreten – und längst geht es dabei nicht mehr nur um digitale Spielwelten: In Handwerk und Industrie gehört VR zu den gängigen Entwicklungstools, mittlerweile kann gar die eigene Wohnung per VR virtuell (um)gestaltet werden, und auch im Medien- und Unterhaltungsbereich verspricht die virtuelle Realität neue Erlebnisse und immer größere Immersion...weiter

Zum Seitenanfang